Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Durch Aufwandsoptimierung schonen sie nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch Ihren Geldbeutel

Mit der Vario-Bienenbeute spart man ...

  • Einen Bienenunterstand: Sie ist wetterfest wie ein Bienenhaus
  • Beutenhebegeräte zum Anheben von Magazinen sind nicht erforderlich
  • einfachste Schwarmkontrolle
  • Absperreinrichtungen (Mäusegitter) und Giftköder für Mäuse und Ameisen unnötig und schädlich
  • Hoffmannrähmchen und sonstige Abstandhalter wie Kreuzklemmen, Abstandstifte, und ähnliches benötigen Sie nicht
  • Steine auf die Beuten legen, damit  die Deckel nicht davon fliegen oder Diebstahlsicherung brauchen sie nicht.
  • Durch die kurzen Wege in der Beute und bessere Wärmedämmung spart man pro Jahr ca 5kg Futter und erntet leicht 5 kg mehr Honig.
  • Spechtschutz - Netze oder ähnliches sind nicht erforderlich, da die Seitenwände 40mm ! stark und aus Vollholz sind (Dach 60mm)
  • weniger  Verkittung von Wachs und Propolis hinter den Auflageflächen der Rähmchen in der Variobeute.
  • kein aufwendiges Wechseln der Beutenböden im Frühjahr
  • Unterschiedliche Rähmchen für Honigraum, Brutraum und zur Ablegerbildung sind nicht notwendig. Sie arbeiten nur mit einem einzigen Rähmchenmaß. Sie benötigen nur ein Mittelwandmaß
  • Sie sparen sich das ständige Heben von Magazinen, das schont den Rücken und beugt Folgebeschwerden vor
  • keine sperrigen Magazinlager notwendig
  • weniger Stress für die Bienen während des gesamten Jahres
  • mit der Voriobeute gesündere Bienen und rückenschonend imkern

... mit der Vario-Bienenbeute  - dem Imker bequem, den Bienen genehm.