Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der höhenverstellbare und universell nutzbare Trommelraum in der Variobeute 

 Der Trommelraum unter dem Brutraum ist 15 - 20 cm hoch. Er kann völlig offen sein. Auch kann er durch ein Drahtgitter oder durch eine Platte geschlossen werden. Er ist 3-stufig höhenverstellbar.

Hier einige Beispiele zur Funktion:

Bodengitter in unterster Stellung einschieben:   sorgt für gute Be- und Entlüftung in der Beute und die Bienen haben Platz im  Trommelraum unter den Brutwaben    

Für eine Ameisensäurebehandlung:   auf geschlossenem Schieber Windel bzw. Verdunstungsplatte legen und Bodengitter darüber einschieben, damit Bienen mit Säure nicht direkt in Kontakt kommen können.          

Bausperre in oberster Stellung einschieben: dadurch entsteht kein Wildbau unter dem Brutraum

Offene Boden ohne Schieber und Gitter:   Abfall der Bienen fällt aus der  Beute direkt nach unten heraus und Bienen können von unten in  die Beute an das Brutnest ein- und ausfliegen


 Bodenwechsel im Frühjahr durch Zeitungsunterlage oder ein Stück Tapete: Im zeitigen Frühjahr einfach die Einlage ( wie Zeitung) über dem Bodengitter herausziehen, Windel begutachten und in Biotonne geben. Fertig ist der Frühjahrsputz


Entnahme GemüllEntnahme Gemüll                                           

 

     Wie man leicht erkennt, bietet der hohe Trommelraum eine Vielzahl von Vorteilen, er erleichtert dem Imker und den Bienen die Arbeit ungemein.